Xbox » Tests » E » ESPN NHL Hockey

ESPN NHL Hockey

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: ESPN NHL Hockey
ESPN NHL Hockey 2K4 Boxart Name: ESPN NHL Hockey (PAL)
Entwickler: Sega
Publisher: Atari
Erhältlich seit: 27. November 2003
Genre: Sport
Spieler: 1-4
Features:
Xbox Live
Eishockey, der amerikanische Sport der Weißen. Wenn die NFL und die NBA ihre Saison abgehalten haben, ist in den USA die Zeit der NHL angebrochen. Wir Deutschen tun uns noch schwer mit dieser Sportart, jedoch ist sie auch hier im kommen und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. ESPN NHL 2004 ist der offizielle Nachfolger von NHL 2k3 von Sega, dieses Jahr das erste mal mit der ESPN-Lizens. Vor einigen Wochen hat auch schon EA sein NHL Spiel auf den Markt gebracht und auch Microsofts Eishockey Spiel steht in den Startlöchern.

ESPN
Wie die meisten Sportspiele aus dem Hause Sega möchte auch ESPN NHL 2004 eine klassische Simulation des Sportes sein und setzt auch in anderen Belangen stark auf Realismus. Die ganze Präsentation des Spieles, inklusive Musik, Videos und Menüs, ist im Stil einer ESPN TV-Übertragung gehalten und so begrüßt euch zum Start auch gleich ein Moderator. Weiterhin konnte Sega auch die beiden original Kommentatoren Bill Clement und Gary Thorne für sich gewinnen. Somit hat man schon mal für die echte Stimmung rund um das Spiel gesorgt, aber wie sieht es im Spiel selber aus? Auch hier geht Sega ganz klar den Weg der Simulation und so hält sich das ganze Gamedesign doch sehr stark an die original Sportart. Das Spiel ist recht langsam und träge aufgebaut und auch Block-Aktivitäten der Verteidiger wirken meist sehr realistisch, oft zu realistisch. Anders als zum Beispiel bei NHL Hitz, fliegen die Spieler nach einem Bodycheck nicht über das halbe Spielfeld, sondern straucheln leicht über das Eis. Der negative Aspekt bei den Simulationen ist jedoch meist, dass das Gameplay drunter leidet. So wirkt es auch bei ESPN NHL 2004 stellenweise ein wenig streng und es kommt zu der ein oder anderen Situation, in der man denkt, dass die Entwickler zu Gunsten des Realismus das Gameplay zurückgesteckt haben. Hier hätte man vielleicht einen Kompromiss zwischen Simulation und Spielspaß finden müssen.

Die Modi
Mittlerweile hat jedes Sportspiel eine Überzahl von Modi und von Update zu Update werden es mehr. So verhält es sich auch bei dem neusten Titel aus dem Hause Sega. Neben den üblichen Sachen wie Saison, Freundschaftsspiel, Turnier, Play Offs und Franchise, finden sich jedoch auch noch einige andere Sachen, auf die wir einmal eingehen wollen. So beinhaltet das Spiel auch eine Handvoll von Minispielen, welche euch während den Eishockey-Matches die Zeit vertreiben sollen. Hier dürft ihr verschiedene Aufgaben meistern, die von einfachem Zielschießen, über ein 1vs1 bis hin zu einem Wettskaten gehen.

 Autor:
Carlos Rebo
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-