Xbox » Tests » H » Halo 2

Halo 2

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
Ein Herz für Clans
Schon der Vorgänger fesselte Spieler für lange Nächte an den Bildschirm. Auch bei Halo 2 kommen Mehrspieleranhänger voll auf ihre kosten. Neben normalem Coop-Modus, der nicht via Xbox Live gespielt werden kann, überzeugt vor allem der Online-Modus. Unmengen an Spielarten, die wiederum mit Einstellungen variiert werden können, sorgen für eine menge Spielspaß. So gut wie alle Spielmodi könne auch als Team ausgetragen werden. Genau das Richtige zur Gründung eines Clans und kommende Ligen. Nervtötend ist einzig die Zeit, die vergeht, bis ein Match gestartet wird.
Hat meine seine Einstellungen vorgenommen, gelangt man in die Spielvorbereitungslobby. Dort kann es schon mal einige Zeit dauern, bis sich in größeren Spielen genug Spieler finden. Dafür ist die Verbindung meist auch sehr stabil. Mittlerweile ist ein kostenloser Patch erhältlich, der den ganzen Vorgang etwas beschleunigen soll. Weiterer Pluspunkt: Unter der Website von Bungie darf jeder Spieler sich anmelden und die Statistiken all seiner gespielten Matches einsehen.
 
Fazit
Allem Unkenrufen zum Trotz: Der Master Chief lebt! Dank einiger neuer Möglichkeiten, dem hervorragenden Spielsystem und vor allem der ausgezeichneten Dramaturgie lässt einen Halo 2 zunächst kaum los. Leider bricht die Motivationskurve etwa zur Hälfte des Spiels ein wenig ein, sofern nicht ein beinharter Shooter-Freak vor dem Fernseher sitzt. Man kann nur vermuten, dass Bungie zum Ende hin schlampig gearbeitet hat. Man merkt dem Spiel an, dass es fertig werden musste. Plötzlich ist der Spielablauf zäh, nicht mehr so vielfältig, die Levels nicht mehr so schön gestaltet, die Überraschungen bleiben weg, die Ideen gingen wohl aus. Was bleibt, ist Halo. Halo 2: Ein großartiges Spiel mit einer Reihe kleinerer Wermutstropfen. Für jeden Besitzer einer Xbox mit auch nur einer klitzekleinen Affinität zum Shooter-Genre und bestenfalls einem Xbox live Account gesegnet geben wir eine klare Kaufempfehlung. Den Hype finden wir daher durchaus gerechtfertigt.
 Autor:
Sebastian Mengay, Carlos Mancebo
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
8.4