Xbox » Tests » H » Herr der Ringe: Die Gefährten

Herr der Ringe: Die Gefährten

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

Was sonst noch ärgert
Zu sehen gibt es viel - jedoch lässt die Kameraperspektive nicht immer die beste Sicht zu. Oft wird die Sicht verdeckt, was besonders in Kämpfen zum Ärgernis wird. Zwar kann die Kamera in diesen Augenblicken nachjustiert werden, bringt aber im Endeffekt selten etwas. Bei den Kämpfen ist die Kollisionsabfrage auch mehr schlecht als recht; der eine oder andere augenscheinliche Treffer beim Gegner wird vom Programm einfach nicht in erlittenen Schaden umgewandelt. Durch die Betätigung der linken Schultertaste lässt sich ein Gegner fokussieren. Da diese Taste aber ebenfalls mit der Aktion "Waffenwechsel" versehen ist, kommt es ab und an schon mal vor, dass man im Nahkampf zum Bogen greift, obwohl man nur den Gegner aufschalten wollte. Weiterhin lässt sich noch in die Ego-Perspektive umschalten, in der man besonders mit Pfeil und Bogen besser treffen kann.

Pro und Contra auch beim Sound
Schön gelungen ist die passende Hintergrundmusik, welche sich dem Geschehen gut anpasst. Im Kampf geht's hektischer zu als beim Spaziergang im Auenland - so stimmt sich auch die Musik darauf ein.
Die Synchronisation der Charaktere ist hingegen teilweise sehr deprimierend ausgefallen; nicht selten kommt das erzählte Geschehen eher unmotiviert aus ihren Mündern.

Fazit
Ein Spiel zu einem großen Film - gute Ansätze sind da, aber leider weist es mehr Schwächen als Stärken auf. Das Gameplay kombiniert mit der teilweise guten Grafik wirft den Spieler in ein Wechselbad der Gefühle, die Sprachausgabe tut ihr übriges. Das Kampfsystem und die Kameraführung sorgen auch für diversen Frust und die schlechte Spielbarkeit Frodos zerrt ebenfalls an der Geduld des Spielers. Zudem muss man sich über den erste Hälfte des Spiels regelrecht hinüberschleppen, bevor die etwas actionreichere zweite Hälfte beginnt. Vor dem Kauf ist ein Probespiel unbedingt zu empfehlen.

 Autor:
Benjamin Schneider
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
2.0