Xbox » Tests » H » Hitman 2 - Silent Assassin

Hitman 2 - Silent Assassin

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

Richtig schön anzusehen, sind auch die zahlreichen Licht Effekte. In der Kirche etwa fällt durch die bunten Fenster die Sonne ein und flutet den Raum mit buntem Licht. Bemerkenswert im Zusammenhang mit Licht sind auch die Veränderungen, die auftreten, wenn man ein Licht abschießt. Die Umgebung verdunkelt sich dann sehr realistisch und es ist sogar möglich ein Gebäude komplett abzudunkeln. Dies kann sehr hilfreich sein, wenn ihr nicht so schnell erkannt werden wollt, ist aber oftmals sehr auffällig durch die Schussgeräusche. Nicht nur die Umgebung ist sehr stimmig gestaltet. Auch die Figuren wirken lebendig und interaktiv. Am besten modelliert ist natürlich der Protagonist selber, 47.  So ist es schön anzusehen, wenn seine Krawatte beim Rennen flattert. Alles in allem ist die Grafik von Hitman 2 zwar keine Referenz, aber doch sehr passend und stimmig.

Keine Bewegung, das Ding macht nur Klack
Soundtechnisch ist Himtan 2 ebenfalls gelungen. Die Geräusche der Waffen sind sehr realitätsnah und auch sämtliche Umgebungsgeräusche lassen einem einen guten Eindruck vom Szenario spüren. Der Sound ist besonders wichtig wenn es darum geht unauffällig zu bleiben. Einen Schuss aus einer handelsüblichen Pistole ohne Schalldämpfer hören die Wachen auch durch Wände, wogegen ein Schalldämpfer fast geräuschlos ist. Die Geräusche eines sterbenden Feindes sind auch glücklicherweise nicht überzogen und wirken sehr realistisch. Auch der Soundtrack passt sehr gut zum Geschehen.

Heikle Thematik
Aufgrund der sehr heiklen Thematik des Spiels, es gehört auf gar keinen Fall in die Hände Jugendlicher. Nicht umsonst hat die BPJS (Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften) dem Spiel einen "Nicht freigegeben unter 18 Jahren" Stempel aufgedrückt - berechtigt wie wir meinen. Schließlich geht es in dem Spiel darum andere Menschen gewissenlos umzubringen und dabei muss man manchmal auch zivile Opfer zur Strecke bringen. Zudem wirkt die Gewaltdarstellung in dem Spiel sehr realistisch, so sieht man beispielsweise sehr viel Blut, welches auch die Wände herunten läuft etc. Wenn man ein Gegner mit einer Klaviersaite zur Strecke bringt, sieht man dessen sekundenlangen Todeskampf. Deshalb sollte man dieses Spiel nur spielen, wenn es mit sich vereinbaren kann, gewissenlos zu töten.

Fazit:
Insgesamt ist Hitman 2 ein grandioses Spiel für erwachsene Spieler und fordert sehr heraus. Die Mischung aus Action, Strategie und Geschicklichkeit macht die Faszination an diesem Spiel aus. Grafisch gut gerüstet sollte jeder volljährige Action Fan mal einen Blick drauf werfen.

 Autor:
Dominik Grötz
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
2.5