Xbox » Tests » H » Hunter: The Reckoning

Hunter: The Reckoning

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

Wer nicht fühlen will, muss hören
Der Sound im Game hört sich sehr gut an und die unzähligen Geräusche der Waffen ebenfalls. Wobei die Synchronisation der Sprachausgabe ins Deutsche - wieder mal - nicht so gut gelungen ist wie die amerikanische. Sie wirkt streckenweise etwas steril und kann den Spannungsbogen nicht weiter dehnen. Das ist aber sehr situationsabhängig, denn manche Charaktere sind schon unheimlich anzuhören.

Zombie auf 3 Uhr!
DAS Highlight des Games bildet eindeutig der Mehrspielermodus. Hier hat man die Möglichkeit mit bis zu vier Spielern in den Kampf zu ziehen, und das auf einem Bildschirm. Außerdem wird einem kein langweiliger Deathmatch Modus o.ä. serviert, sondern ein kooperativer Modus. Die Motivation ist enorm, wenn man sich mit im Zombiegewühl wiederfindet und seine Kameraden aus der Entfernung schießen was das Zeug hält, während man selber im Nahkampf die Gegner aufmischt. Das Beste daran ist, dass man die ganze Geschichte des Games im kooperativen Modus spielen kann. Auch wenn man schon im Einzelspieler- Modus weit gekommen ist, kann ein Freund/in immer noch einspringen und mit in den Kampf ziehen. Der Schwierigkeitsgrad passt sich auch automatisch an die Zahl der Mitstreiter an, weshalb es nie langweilig wird. Ein vorbildlicher Mehrspielermodus, der auf der Xbox - im Moment neben Halo - seinesgleichen sucht.

Insgesamt ist Hunter: The Reckoning ein echter Knaller auf der Xbox. Das Spiel macht einen gehörigen Spaß, vor allem oder besonders im Multiplayer-Modus mit menschlichen Gehilfen. Grafisch braucht sich das Spiel absolut nicht zu verstecken und kann locker mit anderen Xbox Titeln Schritt halten. Das Gameplay ist gut gelungen und vor allem die unglaublich kreativen Umgebungen sind famos umgesetzt worden. Für jeden Fan von Hack´n Slay Games ein absolutes Muss, genauso wie Fans des gleichnamigen Rollenspiels von White Wulf. Auch wenn das Spiel nicht sonderlich tiefgängig ist: ein grandioses Spiel, was sich jeder Action Fan einmal anschauen sollte.

Kurz nach dem Release gab es einige Probleme mit dem Spiel: Verursacht durch einen Pressfehler stürzt das Spiel bei manchen Versionen ab. Da die Test Version die uns vorlag, von dem nicht betroffen war, gab es auch keine Abwertung. Wer eine fehlerhafte Hunter DVD besitzt, kann dies kostenlos und ohne große Umstände bei Virgin Interactive direkt umtauschen.

 Autor:
Dominik Grötz
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-