Xbox » Tests » S » Sega GT Online

Sega GT Online

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

Leider hat sich Sega auch in Sachen Grafik wohl auf die faule Haut gelegt. Diese sieht nämlich mehr als veraltet aus. Das liegt daran, dass sie 1:1 von Sega GT 2002 übernommen wurde. Einzige Neuerung hier: die Wetterverhältnisse ändern sich nun. So rutscht ihr bei sonnigem und klarem Himmel über Asphalt und nutzt Aquaplaning bei Regen zu euren Gunsten. Die Soundkulisse steigt nicht in die Top 20 ein, ist aber zweckgemäß und geht in Ordnung.

Online
Nachdem wir im Offlinepart eher weniger Neuerungen finden konnten, schauen wir uns den namensgebenden Online-Modus mal genauer an. Ihr dürft mit bis zu 12 Spielern aus der ganzen Welt Rennen bestreiten. Kleiner Haken bei der Weltweit-Sache: alle Spieler müssen die gleiche Hz-Einstellung haben. Auch im Online-Modus finden wir einige Kritikpunkte. So löst sich die Lobby auf, sobald das Rennen startet. Um also mit einer größeren Anzahl an Spielern zu starten, ist erst mal Warten angesagt. Es kommt noch schlimmer, denn sobald der erste die Ziellinie passiert, ist das Spiel vorbei und ihr landet wieder in der Lobby. Harte Kämpfe um nachfolgende Platzierungen sind so vernichtet. Zudem kann ich Freunde aus meiner Liste nur bei privaten Rennen einladen. Da fragt man sich, was Sega sich eigentlich dabei gedacht hat.

Fazit
Weniger ist mehr?! Ob sich die Mannen bei Sega diese konfuse Philosophie zu Herzen nahmen? Ich weiß es wirklich nicht. Ok, 40 neue Flitzer sind etwas Schönes, dafür habe ich aber nur zwei neue Strecken zum Erkunden. Das ist einfach zu wenig. Und was ist mit dem Online Modus? Für ein Spiel, das auf diesen Punkt setzt, bietet es zu wenig und das Wenige ist meist auch noch eher schlecht. Wieso kann ich keine Freunde zu "öffentlichen" Rennen einladen? Wer den Vorgänger sein Eigen nennt, kann auf Sega GT Online gut und gerne verzichten. Für Fahrer mit Neigung zu Live gibt es reichlich Besseres auf dem Markt.

 Autor:
Carlos Mancebo
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-