Xbox » Tests » S » Simpsons Road Rage

Simpsons Road Rage

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Simpsons Road Rage
 Boxart Name: Simpsons Road Rage (PAL)
Entwickler:
Publisher:
Erhältlich ab: TA. Januar
Genre:
Spieler: 1-2
Features:
-

Mit Simposns Road Rage gibt es nun auch auf der Xbox ein "Crazy Taxi"-ähnliches Game. Als durchgeknallter Simpsons Charakter ist es eure Aufgabe, möglichst viele Fahrgäste schnell und sicher an ihr Ziel zu kutschieren.

Solarkraft? Nein, Danke!

Dieses Motto ist eindeutig nur einem Bewohner Springfields zuzuordnen: C. Montgomery Burns. Er kaufte sich alle Busse Springfields. und schraubt die Fahrpreise in schwindelerregende Höhe. Das können sich die Bewohner des beschaulichen Örtchens Springfield natürlich nicht gefallen lassen. Sie funktionieren kurzerhand ihre zahlreichen Autos und Vehikels in Taxen um. Ziel ist es mit den Taxi Einnahmen soviel Geld zu verdienen, dass sie die Busse wieder zurückkaufen können.

Das Prinzip

Ähnlich wie bei "Crazy Taxi", geht es bei Simpsons Road Rage auch darum Fahrgäste von einem Ort zum anderen zu transportieren. Dafür hat man ein Zeitlimit. Einmal gibt es die normale Zeit, die kontinuierlich abläuft, andererseits gibt es auch noch eine Zeitbegrenzung für jeden Fahrgast, denn meist sind diese sehr in Eile und müssen zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort sein. Wenn man es nicht schafft innerhalb dieses Zeitlimits seinen Fahrgast abzuliefern, springt dieser einfach aus eurem Taxi. Man bekommt aber, je nachdem wie schnell man gefahren ist, Punkte und zusätzliche Zeit gutgeschrieben. So kann man teilweise wesentlich länger fahren, als die am Anfang angegebenen 1:15 Minuten (im leichten Modus). Je höher ihr den Schwierigkeitsgrad festlegt, desto weniger Zeit ist am Anfang vorgegeben. Übung macht den Meister.

Um noch mehr zusätzliche Zeit und Punkte zu ergattern, gibt es hier und da einige spezielle Gelegenheiten um einen Bonus zu erhalten. Wenn ihr es mit einem Passagier zu tun habt, der sehr ängstlich (Ralph) oder sehr vernünftig (Marge) ist, heißt es: Fuß vom Gas, damit ihr nicht mit anderen Autos zusammen crasht. Zweimal dürft ihr euch eine Kollision erlauben, beim dritten Mal ist die Chance auf einen Bonus (+5 Sekunden sowie 250 $) erst einmal futsch. Es gibt aber auch das krasse Gegenteil von den eher ängstlichen und vorsichtigen Passagieren. Diese können gar nicht genug bekommen, dass man so rasant fahrt wie es nur geht. Man muss eine bestimmte Anzahl von Dingen wie Schildern, Zäunen etc. umfahren um diesen Bonus, dessen Name "Road Rage" heißt zu ergattern. Dieser höchste Bonus bringt sage und schreibe 1000 $, sowie 5 Sekunden zusätzlich ein. Wertvolle 2 Sekunden gibt es ebenfalls, wenn man eine Bushaltestelle von Mr. Burns in Schutt und Asche legt. In manchen Leveln gibt es sehr viele von diesen und wenn man weiß, wo welche stehen, kann das sehr viel Zeit einbringen.

 Autor:
Dominik Grötz
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-