Xbox » Tests » T » The Simpsons Hit & Run

The Simpsons Hit & Run

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: The Simpsons Hit & Run
Simpsons Hit and Run Boxart Name: The Simpsons Hit & Run (PAL)
Entwickler: Vivendi Universal Games
Publisher:
Erhältlich seit: 03. November 2003
Genre: Action
Spieler: 1-4
Features:
DD5.1, 16:9, Custom Soundtrack

Die Simpsons sind eine Geschichte für sich, die alleine in all ihren Möglichkeiten der Vermarktung und Verwendung für passende Unterhaltungsmedien versinken könnte. Zahlreiche Produkte finden Fans zu der mit weitreichendsten Zeichentrickserie schon seit Jahren im Geschäft, auch das ein oder andere Videospiel hat sich schon mal unter die Palette an Merchandise gemischt - mit wenig Erfolg. Während das zuletzt veröffentlichte Road Rage dank geklautem Spielprinzip immerhin ein paar Fans milde stimmen konnte, kommen selbige mit Hit & Run nun endlich einmal wirklich auf ihre Kosten.

Akte X
In Springfield geschehen merkwürdige Dinge... Unzählige eigenartige Bienen haben sich unters gelbe Volk gemischt und werden zu einer Plage, schwarze Vans verfolgen die Bewohner Springfields auf Schritt und Tritt. Irgendetwas läuft da ganz und gar nicht richtig und es gibt natürlich nur eine Familie, die hinter die Geheimnisse dieser Vorkommnisse kommen kann..

Schieß den Simpson
Wie schon bei Road Rage hat sich Radical Entertainment einem beliebten Spielprinzip bedient, dieses Mal musste jedoch nicht Crazy Taxi als Vorlage dienen. Die schlauen Entwickler haben sich einfach das derzeit vielleicht angesagteste Spielprinzip unter den Nagel gerissen und in die Simpsons Lizenz verpackt: das Prinzip von GTA3. So kann man das virtuelle Springfield zu Fuß durchlaufen, oder aber man steigt per Druck auf Y in sein Auto ein und rast damit durch die belebten Straßen. Hat man dann keine Lust mehr auf seine Familienkutsche, kann man einfach aussteigen, auf seiner Suche nach einem neuen Vehikel durch die Hintergärten der Nachbarn huschen und sich dann an der nächsten Kreuzung einfach ein fremdes Auto schnappen. Allerdings werden die Besitzer nicht ihres Hab und Guts beraubt, man macht sich nur ihre Dienste zu Nutzen..
Waffen sucht man logischerweise vergeblich, gewaltbereite Menschen könne lediglich um sich treten und so verhassten Charakteren seine Meinung geigen.

Charaktertanz
Die Missionen in Hit & Run gestalten sich dann natürlich auch so, dass man möglichst nicht ohne fahrbaren Untersatz agieren kann, wenn man nicht eine Viertelstunde durch Springfield laufen möchte. Angefangen bei Homer, der neue Eiskrem aus dem bekannten Kwik-E-Mart zu beschaffen hat über Fahrten zur Schule, Rennen gegen andere Einheimische bis hin zu Bart, der die Hafengegend unsicher macht und das Camp Krusty genauer unter die Lupe nehmen kann. Im Laufe des Spiels wird man mit Homer, Bart, Marge, Lisa und Apu umherlaufen beziehungsweise -fahren können. Jeder Charakter hat seinen eigenen Level, Homer und Bart müssen sogar zweimal ran.

 Autor:
Tobias Prinz
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-