Xbox » Tests » U » UEFA Euro 2004

UEFA Euro 2004

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: UEFA Euro 2004
UEFA Champions League 2004/2005 Boxart Name: UEFA Euro 2004 (PAl)
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Erhältlich seit: 03. Februar 2005
Genre: Sport
Spieler: 1-4
Features:
keine

Für Deutschland ist die diesjährige Europameisterschaft in Portugal ja leider bereits vorbei, doch das bedeutet für Fußball-Fans nicht, dass es keinen Grund zu jubeln mehr gibt. Electronic Arts versorgt uns Spieler nämlich wie zu jedem großen Turnier mit dem passenden Spiel und bei diesem kann auch good old Germany als Sieger nach Hause fliegen. Also auf den Platz!

Auf in die EM!
Bei einem Spiel zur EM ist es ein Leichtes, den Hauptmodus ausfindig zu machen. Jawoll, es geht in die Qualifikation. Aus 51 Teams darf sich der Spieler eines aussuchen und in die Qualifikationsgruppe schicken. Neben Spielen auf Punkte werden auch immer wieder Freundschaftsspiele eingeschoben. Wer allerdings mal keine Lust hat, das Freundschaftsspiel gegen die Färöer Inseln zu bestreiten, kann sich das Match auch simulieren lassen. Nach der erfolgreichen Qualifikation geht es wie bei der Europameisterschaft zu, welch Überraschung.

Beim Training
Das Spiel bietet unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, die es auch Einsteigern ermöglichen, die Vorrunde des Turniers zu überstehen. Dennoch ist zu Beginn ein Besuch auf dem Trainingsgelände ratsam. Anders als bei gewissen FIFA-Spielen in der Vergangenheit, wurde UEFA Euro 2004 ein richtiger Trainings-Modus spendiert. Hier kann man einstellen, ob nur ein freies Training absolviert werden soll oder gegen eine bestimmte Anzahl gegnerischer Spieler angetreten wird. Auch Freistöße und Ecken lassen sich hier trainieren.
Das System für Standard-Situationen wurde erfolgreich überarbeitet. Bei Freistößen lässt sich das Tor genau anvisieren, dem Ball kann man den nötigen Spin verpassen und mit dem richtigen Timing des A-Knopfes landet der Ball dann auch dort, wo man ihn wollte. Mit ein wenig Übung lässt sich so aus gefährlichen Standards wesentlich mehr herausholen.

 Autor:
Tobias Prinz
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
4.0