Xbox » Tests » X » XIII

XIII

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

Ein übler Designschnitzer in Sachen Optionsvielfalt und Benutzerfreundlichkeit stört das Online-Erlebnis allerdings deutlich. Denn ein Wechsel der Map während einer Spielsession ist nicht möglich, was zur Folge hat, dass der Host das komplette Spiel schließen und neu eröffnen muss. Dabei fliegen natürlich alle Teilnehmer aus der Partie. Das Fehlen von Optionen, wie der Beschränkung von Waffen, nicht vorhandenes Voting und der kompletten Abwesenheit von Bots runden den durchwachsenen Eindruck ab. Auch hier gilt: XIII online macht im Prinzip viel Spaß wurde aber, aus welchen Gründen auch immer, nicht fertiggedacht. Vielleicht schafft ein Download in Zukunft Abhilfe, zu hoffen wäre es, denn von Ubisoft ist man da anderes gewöhnt.

Fazit
Selten fühlte ich mich so hin und hergerissen, denn XIII ist ein feines Stück Software mit einer der besten Storylines der letzten Zeit. Der Umstand, dass diese Story nahezu perfekt präsentiert wurde, macht die vorhanden Fehler nur noch ärgerlicher. Das zwiespältige Leveldesign und die unkonstante Gegner KI sowie einige ungeschickt platzierte Checkpoints stellen für Solospieler die größten Probleme dar. Wie schwer diese letztendlich Einfluss auf das Spielerlebnis haben, liegt sicher im Ermessen eines jeden Spielers. Auch der Grafikstil und die Comicpräsentation mag nicht jedermanns Sache sein, wir raten auf jeden Fall zum Anspielen, denn XIII ist es Wert! Für Multiplayerspieler bietet XIII hingegen zu wenig und wurde offenbar nicht gänzlich zu Ende gedacht. Es fehlen viele Funktionen und Optionen, was umso ärgerlicher erscheint, da XIII auch aufgrund des Mehrspielerparts verschoben wurde.
Spielern, die Wert auf eine tiefgründige Story legen, und denen der Grafikstil zusagt, werden in XIII sicherlich ihre Erfüllung finden. Alle anderen bekommen zumindest einen sehr guten Ego Shooter. Wer primär gegen Freunde antreten will, sollte sich den Kauf aber mehrmals überlegen, denn mehr als eine nette Zugabe stellt der Multiplayerpart nicht dar.

 Autor:
Dirk Sandel
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-