Xbox » Vorschau » J » Jade Empire

Jade Empire

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

Sieben gegen den Rest der Welt
Die wählbaren Charaktere unterscheiden sich in ihrer Grundkonstitution teils erheblich. Die Männer und Frauen sind entweder schnell, stark, Magie-begabt oder ausgeglichen. Auch gibt es Unterschiede in Gesundheit, Konzentration und Geist. Die Art der Dialogführung ist stark an "Knigts of the Old Republik" angelehnt. Zur Auswahl stehen jeweils eine positive, neutrale und negative Antwort, um dem Gegenüber die gewünschte Information zu entlocken. Auch die Art und Weise, wie wir mit dem Gesprächspartner umgehen, ist wählbar. So können wir charmant, patzig oder neutral antworten, was auch Auswirkungen auf die Story haben soll. Zeschuk "Uns ist Interaktion sehr wichtig - mit anderen Personen wie auch mit der räumlichen Umgebung."

Consultants aus dem Reich der Mitte
Besonders Spaß dürfte es machen, durch die komplett zerlegbare Inneneinrichtung zu fegen und das zerlegte Mobiliar oder in Hölen herumstehende Felsbrocken gegen Shreks böse Artgenossen zu pfeffern. Selbstverständlich gibt es aber auch "normale" Waffen wie Schwerter und Äxte, mit denen man den Gegnern in Echtzeit ans Leder kann. Um die Bewegung der Kämpfer authentisch zu halten, hat sich das Entwicklerteam munter bei Kung-Fu-Filmen bedient und chinesische Berater angeheuert. Auch wurde die Mythologie des Reichs der Mitte einbezogen. So kämpft der Spieler gegen zahlreiche fernöstliche Fabel- und Fantasiewesen, teilweise kann er auch solche Gestalten annehmen, im den eigenen Siegeszug zu beschleunigen. Die vorgestellte Version sieht schon jetzt sehr gut aus. Die Animationen laufen flüssig und Umgebungsgestaltung wie Musikuntermalung lassen auch in einer trist-kahlen Messekabine so etwas wie Fernost-Feeling aufkommen. All das ist Ergebnis ausgedehnter Rendering- und Motion-Capturing-Sessions, für die Bioware Partnerstudios in Hollywood engagierte. Der Spieler jagd sowohl durch Flora- und Fauna- wie Hölenwelten als auch liebevoll designte Martial-Arts-Movie-Locations wie Restaurants und Hinterhöfe.

Topgun gegen China-Drachen
Integriert ist auch das Mini-Spiel "Dragon-Flight", bei dem im Stil des Ur-Topgun in der 2D-Draufsicht ein Flugvehikel gesteuert wird. Entgegenkommende Luftraum-Bewohner sowie Ziele am Boden müssen dann mittels Kanonen- und Bombenbeschuss hinweggefegt werden. Am Ende steht als Big-Boss ein Gigant. Erst wenn dieser beseitigt ist, kann man in der Story fortfahren.
Nach Angaben von Zeschuk ist die Veröffentlichung des 25- bis 35-Stunden-Spiels für den Januar 2005 geplant. Hoffen wir, dass "Jade Empire" dann auch wirklich eine saubere Final-Version in die Regale gelegt wird.

Unsere Prognose: 4 / 5
 Autor:
André Stephan
Vorschau
Zur  Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
-