Xbox » Vorschau » N » New Legends

New Legends

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: New Legends
 Boxart Name: New Legends
Entwickler:
Publisher:
Erhältlich ab: TA. Januar
Genre:
Spieler: 1
Features:
Rumble-Unterstützung

New Legends ist ein 3D-Action-Adventure, das im China der Zukunft spielt. Zuerst als PC und als Xbox-Titel geplant, wurde später aus ihm ein Xbox-Only-Titel. Entwickelt wird es von Infinite Machine, das unter anderem aus ehemaligen LucasArts-Designern besteht, die schon an Jedi Knight mitwirkten.

Es wird einmal in einem Land voller Legenden...
New Legends spielt in einem China der Zukunft, in der es nicht mehr ein vereintes Land ist, sondern aus mehreren voneinander unabhängigen Provinzen besteht, die jeweils von einem Warlord beherrscht werden. Diese haben natürlich Eroberungsgelüste, verfolgen dementsprechend
eigene Ziele, und so kämpft jede Provinz gegen die andere. Sun Soo ist der Sohn eines solchen Warlords. Als dieser stirbt, tritt Sun Soo die Thronfolge des Soo-Königtums an. Er muss jedoch mitansehen, wie der Imperator Rao Khan von einem gewissen Xao Gon entthront wird, und China in ein Gewühl aus Chaos und Tyrannei stürzt. Sun Soo hat nun die Aufgabe die dämonischen Armeen Xao Gons zu besiegen, schlussendlich Xao Gon
selber zu besiegen und China wieder Frieden zu bringen. Sein Abenteuer muss Sun Soo dabei nicht alleine bestreiten, sondern auf seinem Weg trifft er zahlreiche Personen, sogenannte NPC's, die ihm bei seinem Streitzug helfen wollen. Dabei sind die Möglichkeiten, wie ihm geholfen wird, zahlreich. Mal muss er eine bestimmte Aufgabe erfüllen, um einen wichtigen Gegenstand zu erhalten, ein anderes Mal hilft ihm ein NPC bei einem Kampf gegen die Horden des Chaos. Auch die NPC's tatsächlich unterscheiden sich durchaus stark voneinander: So trifft man zum Beispiel einen Drachen oder Schwertmeister, die einem beim Kampf sehr nützlich sind. Die Story wird dabei mit Hilfe von Cut-Scenes, die in der Spielgrafik realisiert sind, weitergeführt. Dies führt zu einer deutlichen Vereinheitlichung innerhalb des Spieles und des Spielgeschehens. Das Resultat: Der Spieler fühlt sich mehr verbunden mit den Charakteren und der Story.

Haaiiiiiiaaa!! Kawoom!!
Um die gigantischen Massen an Feinden vernichten zu können, beherrscht Sun Soo verschiedene Kampfstile sowie Techniken. Alte Martial-Arts-Kampfstile schüttelt er ebenso locker aus dem Ärmel wie moderne Waffentechnik. Man könnte sich also tatsächlich wie in einem Jet Li-Film vorkommen, während man die Armeen mit den vielfältigen Waffen besiegt. Diese bestehen aus einem großen Arsenal, insgesamt 18 Waffen. Dem Spieler stehen zum Beispiel altmodische Waffen wie Äxte, Schwerter oder Kämpfstäbe zur Verfügung, anderseits gibt es auch moderne Waffen wie Shotguns, Machinenpistolen oder Raketenwerfer. Diese große Bandbreite an Waffen spricht für die Variabilität und Komplexität des Gameplays, das den Spieler sicherlich für lange Zeit an den Fernseher fesseln wird. Die ultimative Waffe wird jedoch der sogenannte Tankpuncher sein. Wie der Name einen schon vermuten lässt, kann man mit dieser Waffe Wände sämtlichen Materials zer- und durchschlagen, was großen Spaß verspricht. Ein strategisches Feature dieser Waffe ist, dass man damit Feinde hinter Wänden leicht niederstrecken kann. Grundsätzlich benutzt das Spiel dabei das System, dass es Close-Combat-Waffen wie Schwerter und Äxte gibt, und das es Range-Waffen wie Shotguns oder Raketenwerfer gibt. Normalerweise kann man 2 Waffen gleichzeitig halten. Dies gilt aber nur für die Schwerter, Äxte und Shotguns. Den Tankpuncher zum Beispiel kann man nur zweihändig halten. Dies gibt dem Spiel die strategische Komponente, Entscheiden zu müssen, welche Waffe den nun sinnvoller ist: zwei Schwerter oder ein Tankpuncher? Wichtig ist auch das Gewicht der Waffen, die man trägt. Denn dieses wirkt sich auf die Beweglichkeit des Spielers aus. Das heißt, daß zum Beispiel der Tankpuncher, der eine äußerst schwere Waffe ist, den
Spieler doch erheblich verlangsamt. Anderseits machen 2 kleine Dolche den Spieler sehr flink.

 Autor:
David Grimm
Vorschau
Zur  Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
5/5
Leserhype:
-