Xbox » Vorschau » S » Sudeki

Sudeki

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Sudeki
 Boxart Name: Sudeki
Entwickler:
Publisher:
Erhältlich ab: TA. Januar
Genre:
Spieler: 1
Features:
tba.
Rollenspiele findet man eher selten auf Microsofts Xbox, kein Wunder also, dass nun aus eigenem Hause mal für Nachschub gesorgt wird. Okay, nicht ganz aus eigenem Hause. Für die Entwicklung ist Climax verantwortlich, vertrieben wird Sudeki aber durch Microsoft. Warum der Titel aber kein gewöhnliches Rollenspiel wird, zeigen wir in unserer HandsOn-Vorschau.

Hero of the Day
Vier Helden, einer unterschiedlicher als der andere, befinden sich in einer Welt, in der nicht alles wirklich normal ist. Es droht eine große Gefahr, denn fiese Kreaturen greifen aus allen Richtungen an und wollen das Leben unserer Helden und deren Familien zerstören.
Wesentlich mehr wird von der Geschichte noch nicht verraten, wichtig ist nur, dass die Kreaturen aufgehalten und die Stadt vor den Angreifern geschützt werden muss.

Die Stärken des einzelnen
Zu Beginn des Abenteuers hat man noch als aufstrebender Ritter namens Tal die Landschaft von Gesindel zu befreien, später jedoch gesellen sich drei weitere Gestalten zu unserem Schützling. Das besondere daran ist, dass sie alle über unterschiedliche Fähigkeiten verfügen, die man sich im Laufe des Spiels zu Nutze machen muss. So kann die üppig bestückte Prinzessin mit Magie um sich feuern oder versteckte Sachen ausfindig machen, während die weiteren Protagonisten über ein JetPak oder Krallen verfügen, mit denen sie Wände entlang kraxeln können. Man steuert immer einen der Charaktere und kann per Knopfdruck zwischen ihnen hin und herschalten. So muss man das ein ums andere Mal verschiedene Fähigkeiten kombinieren, um eine Tür zu öffnen oder ähnliches anzustellen.

Kämpfe im Sudeki-Reich
Sudeki ist ein Action-Rollenspiel. Das heißt hier gibt es große Landschaften zu erkunden, wobei sich diese zumindest im für die Preview geöffneten Bereich noch sehr linear gestalten. Zufallskämpfe wird man aber ebenso wenig sehen, wie rundenbasierte Gefechte. Kämpfe laufen eher wie in einem Action-Adventure ab. In Echtzeit prügelt man sich mit einem der Charaktere durch die Gegnerhorden, entweder im Nahkampf oder per Schusswaffe aus der Ego-Ansicht. Im Kampf lassen sich Kombos von drei Knöpfen ausführen, um besonders starke Attacken zu starten. Natürlich dürfen auch ein Schild sowie geschickte Ausweichmanöver nicht fehlen. Geht man während eines kampfes ins Menü, so läuft das Spiel stark verlangsamt im Hintergrund weiter.

 Autor:
Tobias Prinz
Vorschau
Zur  Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
-