Xbox » Xbox Zubehör » Das DVD-Kit

Das DVD-Kit

-> Drucken -> kommentieren

Wer einer Xbox sein eigen nennen kann, jedoch nicht einen DVD-Player, dem steht die Möglichkeit offen, seine Box für einen kleinen Aufpreis DVD-tauglich zu machen.
Zwar ist es schade, dass die Xbox dieses Feature nicht vom Kauf an hat, aber mit knapp 50 € ist der Aufpreis noch verschmerzbar. Das DVD-Kit besteht aus 2 Teilen: Die Fernbedienung und der Infrarotempfänger. Jener wird ganz einfach an einen der vier Ports an der Frontseite der Xbox angeschlossen. Das anschliessen des Empfängers aktiviert das Gerät erst für den DVD-Betrieb. Wird es während des Betriebs entfernt, bricht die DVD-Wiedergabe sofort ab.
Das DVD-Laufwerk in der Xbox läuft mit 5fach-Speed und wurde von der Firma Thomson gefertigt. Es verfügt über einen Ausreichend großen Datenpuffer, und kann so Videodaten großzügig zwischenlagern. Dies bemerkt man besonders beim Layerwechsel. Oder besser gesagt man bemerkt es nicht: Der Zwischenspeicher ist groß genug, dass der Wechsel der Datenschicht ohne Ruckler vonstatten geht.
Insgesamt verfügt das Laufwerk über sehr gute Zugriffszeiten, die auch Kapitelsprünge kaum merkbar machen.
Nettes Feature: Auch CD-R’s können von der Xbox abgespielt werden. Jedoch treten hier des öfteren Probleme ab. So ist es mehr oder weniger Glückssache, ob das Laufwerk die gewünschte CD-R abspielt, oder nicht. Evtl. werden einige Fabrikate problemloser erkannt, jedoch ist uns da noch nichts genaueres bekannt. Auch Audio CDs werden abgespielt, ebenfalls ein nettes, aber nicht unbedingt vielbenutztes Feature. Den Komfort, den man von "normalen" DVD-Playern gewöhnt ist, bietet die Xbox freilich nicht, ist doch die DVD-Funktion eher ein Nebenprodukt. Die Fernbedienung ist recht einfach und bietet hauptsächlich Grundfunktionen. Auch beim Design hätte man vielleicht ein wenig mehr Liebe walten lassen sollen ;)
Interessant ist die Zoom-Funktion, mit der man das Bild bis zu einem Faktor 10 vergrößern kann. Auch in Punkto Bildqualität hinkt die DVD-Xbox den DVD-Onlyplayern in keiner Weise hinterher. Von DVD-Playern in PCs ist man es öfters gewöhnt, dass die Softwareplayer Probleme bei der Darstellung haben. Trotz der Ähnlichkeit zum PC treten diese Probleme bei der Xbox nicht auf, auch schnelle Bilder werden flüssig und Sauber wiedergegeben. Ein kleines Manko stellt evtl. die Lautstärke der Xbox dar. Die Lüftungseinheiten geben konstant ein monotones Surren von sich. Während eines Films fällt das jedoch nur in sehr ruhigen Szenen auf. Fazit: Wer die Xbox besitzt, jedoch keinen DVD-Player, der kann bedenkenlos zugreifen.

 Autor:
Simon Grötz
Zubehör
Bigben Funk-Controller Theme
Xbox - Du fühlst dich an deinen Fernseher gekettet? Deine Oma ist mal wieder über das Kabel gestolpert und streicht dir das Erbe? Bigben hilft aus!
Artikel lesen
Control Pad Pro Theme
Xbox - Jaja, groß geratene Menschen mit deformierten Händen werden ständig vernachlässigt. Aber nicht von Mad Catz, denn von denen gibt es ein Pad, das dem Original von Microsoft Konkurrenz macht!
Artikel lesen